Japanisches Yanagiba-Messer - KAGEKIYO - Urushi Ryokuro grüne Serie - Weißer Stahl Nr.1 - Größe: 27/30cm
zoom_out_map
chevron_left chevron_right

Japanisches Yanagiba-Messer - KAGEKIYO - Urushi Ryokuro grüne Serie - Weißer Stahl Nr.1 - Größe: 27/30cm

69.150 ¥

69.150 ¥ zzgl. MwSt.

error_outline Artikel nur noch in anderer Variante erhältlich
Beschreibung

Baba Hamono Seisakusho kann auf eine mehr als hundertjährige Geschichte der Messerherstellung zurückblicken. Es ist der Eigentümer der Marken KAGEKIYO und SAKAI ICHIJI.

Die Farbe des Griffs wird mit zunehmender Benutzung immer heller grün.

Spezifikationen

Messer27cm30cm
Gesamtlänge403mm 445mm
Klingenlänge

270mm 

300mm

Klingenhöhe an der Basis 33mm34mm
Dicke der Klinge 3.74mm3.8mm
Gewicht 175g197g
  • Dieses Messer hat eine Scheide (Saya)
  • Stahl Typ: Weißer Stahl (Shirogami) Nr.1
  • Klingen-Typ: Einschneidige Klinge für Rechtshänder
  • Griff-Typ: Holz beschichtet mit Lack in grünen und schwarzen Tönen
  • Serie: Ryokuro
  • Marke: Kagekiyo
  • Hergestellt in Sakai, Osaka, Japan

Technische Daten
Kagekiyo
id4310-27
Pflege und Hinweise für Messer

Vorsicht!

Bitte beachten Sie, dass handgefertigte Messer und Griffe aus natürlichen Materialien individuelle Unterschiede in Form, Verarbeitung und Farbgebung aufweisen können. 

Schneiden Sie keine gefrorenen Lebensmittel oder Knochen mit Messern, die nicht speziell dafür entwickelt wurden. Dies kann erhebliche Schäden an der Klinge verursachen. 

Verwenden Sie keine Spülmaschine zur Reinigung. Dies kann Rost und Schäden am Griff verursachen. 

Lassen Sie das Messer nach Gebrauch nicht verschmutzt liegen. Handwäsche mit einem neutralen Reinigungsmittel und anschließendes Entfernen von Feuchtigkeit ist erforderlich. 

・Kohlenstoffstahlmesser sind extrem anfällig für Rost, daher sollten Sie sie sofort reinigen und trocknen. Tragen Sie beim Lagern Kamelienöl auf die Klinge auf.

・Vermeiden Sie die Verwendung einfacher Schärfer, da diese die Klinge beschädigen können. Wenn Sie sie verwenden müssen, führen Sie bitte eine Wartung mit einem Wetzstein durch. 

chat Kommentare (0)